Wohnen in R[h]einkultur

Lage

R[h]einkultur befindet sich in Alt-Niehl, dem historisch gewachsenen Veedel im Stadtteil Köln-Niehl. Als vielseitiger Nippeser Stadtteil profitiert Niehl heute gleichermaßen von traditionsreichen Strukturen und jüngeren, zeitgemäßen Stadtentwicklungen. Mittlerweile haben sich einige der Niehler Wohnlagen zu Insidertipps entfaltet, und jetzt kommt in Alt-Niehl mit R[h]einkultur eine neue Adresse am Niehler Damm hinzu.

Köln-Niehl bedeutet zwölf Quadratkilometer voller Kontraste des Lebens im Grünen und am Rhein. Als ehemaliges Fischerdorf bildet Alt-Niehl unmittelbar vor dem Neubauquartier R[h]einkultur den historischen Ortskern des Stadtteils. Der malerischste Teil von Niehl ist hervorragend in die Infrastrukturen der Millionenstadt Köln eingebunden. Der urbane Puls schlägt in der Neusser Straße in Nippes, am Wiener Platz in Mülheim und in der Kölner Innenstadt. Die ganze Vielfalt der großen Kölner Zentren ist über nahe gelegene Knotenpunkte des Kölner Verkehrsnetzes gut und bequem erreichbar. Die Nachbarschaft zu Merkenich und Fühlingen im Norden, zu Longerich und Weidenpesch im Westen und zu Nippes und Riehl im Süden garantieren dem kontrastreichen Stadtteil zusätzliche Vielfalt und Urbanität.

Durch die Verbindung benachbarter Stadträume vereint R[h]einkultur ganz unterschiedliche Lagemerkmale zu facettenreichen Formen neuer Urbanität. Parallel zur Promenade der Niehler Auen verläuft der Niehler Damm in Richtung Niehler Hafen, wo er mit Boltensternstraße, Amsterdamer Straße und Industriestraße in der Straßengabelung zwischen dem Nachbarstadtteil Weidenpesch und der größten Kölner Hafenfläche mündet. Sie bildet einen markanten Knotenpunkt zwischen dem ursprünglichen Veedel Alt-Niehl und dem neuen, ans Bezirkszentrum Nippes angrenzenden Veedel Niehl-Süd.

Eindrücke aus der Umgebung